• Drucken

Lokalsortenbeschreibung

Bollerapfel:

Kleiner saftiger,rot gestreifter bis rot verwaschener,sehr süsser Sommerapfel.Noch vor Klarapfel,Kinderapfel,gut magenverträglich. Kleine Kronen,regelmässiger Ertrag.

Charlamovsky:

Auch Augustapfel genannt Ess-und Wirtschaftsapfel,mittelgross,abgestupft,rundlich. Schale weissgelb mit roten Sreifen,fest,saftig,weinsäuerlich,anspruchslos. Reife-August-September

Geistapfel:

Kleiner Apfel zum Kelch verjüngend,gelblichweisser Grund,rot-verwaschene Deckfarbe,süss mit eigener Geschmsckswürze,sehr gut schmeckend,auch zum Schnapsbrennen sehr gut geeignet.Sehr robust und frosthart,genussreif Oktober bis mitte Dezember.

Goiserer Lederer:

Wie Boskoop nur eine schöne goldgelbe Farbe und etwas lieblicher im Geschmack.
Haferweinling : Mittelgrosser,rundlicher bis leicht flacher,leicht säuerlicher,aromatich,duftiger Geschmack,saftig,gelbgrün,stark rot gestreift. Grosskronig und flachkronig.Genussreife : August-September

Humerapfel:

Grosser,schön runder Apfel,gelb-grüne Deckfarbe mit leicht rote Backen,ansehnlicherApfel,
angenehm guter,würziger Geschmack.Robuste Sorte,September bis Anfang Jänner.

Kuchelweinling:

Grosser,zum Kelch verjüngender,gerippter Apfel,grünlichgelbe Deckfarbe mit rot-verwaschenen Streifen.Angenehm säuerlich,erfrischender Apfel.Als Most-Koch-und Tafelapfel zu verwenden.Hochausladende Kronen,langlebig und wiederstandsfähig. Genussreife :September bis Jänner

Rote Reimsen:

Guter Mostapfel,mittelgross,flammend rot gestreift,hochgebaut,leicht bitterer Apfel. Grosse bis sehr grosse Baumkronen.Reife-Oktober

Rotbassamaner:

mittelgrosse,roter Apfel mit leicht rotem Fruchtfleisch,leicht säuerlich,guterGeschmack,
Genussreife September bis November. Eher kleine Kronen.

Weber Bartl:

Guter Mostapfel mittelgross,rot gestreift.Reife-Oktober,mittelgrosse Kronen.

Zigeunerapfel:

Kleiner bis mittelgrosser angenehm saurer Mostapfel,dunkelrot mit rötlich gefärbten harten Fruchtfleisch. Reife- Oktober.

Dorsch-Dornbirne:

Kleine,kreiselförmige,kelchbauchige Birne. Gelbbraune Schale,punktförmige bis flächige Berostung,gelblichweisses,saftiges,hartes Fruchtfleisch,bald teigig werdend,sortentypisch süsswürzig,für beste Schnäpse.Grosse kugelige bis leicht pyramidale Kronen. Ende September bis Mitte Oktober.

Edelmostbirne:

Grosse,schön birnenförmige gelbe Mostbirne.langlebige Bäume mit grossen Stämmen und Kronen. Reife Oktober.

Hartkirchner Riesenmostbirne:

Extrem grosse Mostbirne ,nicht in ausgesprochene Windlagen pflanzen.Grundfarbe gelb,sonnseits rötlich.Unförmige,mittelgrosse Kronen.

Kramerbirne:

Kleine bis mittelgrosse bräunliche Birne,süss und saftige Tafelbirne. Langkronige,gesunde,frostharte Bäume,alte bewährte Streuobstsorte.

Rote Grosse Winterbirne:

Rötliche grosse Mostbirne,aber etwas kleiner als Steirische, hart,saftig,viel Gerbsäure,gut zum beimischen(ca. 25 %).Mittelgrosse Bäume.

Rotmostbirne:

Grünlichrot,Grösse ca. wie die Steirische,eher ovale Form,rötlicher Most,Reinigungsbirne(reinigt den Most). Mittelgrosse,gesundwüchsige Bäume.

Wirigbirne:

Mittelgrosse,gelbe,frühe Birne,ideal zum Dörren (Kletzen),aber auch zum Schnapsbrennen.Würgt sehr stark beim Essen,daher der Name,aber süsslich. Hohe,gesunde Bäume mit langer Lebensdauer.

Zuckerbirne:

Mittelgrosse bis Grosse.sehr saftige,süsse,Birne,braune Schale,gute Essbirne im August-September.Wird sehr schnell teigig,also zum Sofortverbrauch.Grosse,schmale Kronen,gesund und frosthart.